Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 2

Teil 2
Nun hat es etwas gedauert, aber für eine intensive Auseinandersetzung mit dem IRIX fand sich wenig Zeit. Die Zugriffszahlen des ersten Teils zeigen, wie hoch das Interesse an diesem Objektiv ist (hier geht es zu Teil 1). Daher freue ich mich, Teil 2 fertig gestellt zu haben.

IRIX 15mm
Aufnahme mit dem Irix 15mm, als „Panorama“ geschnitten. Blende 16, t= 8s

„Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 2“ weiterlesen

Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 1

Ich bin mit meinem T* 3.5/18mm Zeiss Objektiv eigentlich ganz zufrieden. Weitwinkel- und Ultraweitwinkelaufnahmen bildeten bisher keinen Schwerpunkt meiner Arbeit und ich nutzte es entsprechend selten.

Das hat sich inzwischen ein wenig geändert und im Internet und der Fachpresse war einiges über die Firma TH Swiss AG und deren Objektive zu lesen. Laut Datenblatt bietet deren 15mm Irix einen diagonalen Bildwinkel von 110°, mein Zeiss Distagon T* 3.5/18mm hingegen 99°. Das sind beachtliche 11° mehr und damit eine gute Ergänzung.

IRIX 15mm
IRIX 2,4/15mm, Blende 7,1

„Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 1“ weiterlesen

Das Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR im Test- ein Praxisbericht


Unter meinen Objektiven befinden sich nur zwei Zoomobjektive, das Nikon 70-200 VRII (einige Aufnahmen hier im eigenen Blog) und mein 4/24-120 VR. Die Preisempfehlung von Nikon für das Objektiv ist durchaus ambitioniert, allerdings hat es sich inzwischen auf einem angemessenen Niveau eingependelt.

Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR
Unbeschwert unterwegs mit dem Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR

„Das Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR im Test- ein Praxisbericht“ weiterlesen

Zeiss Distagon T* 35mm f/2

Robert Capa wird oft mit dem Spruch zitiert:„Wenn deine Bilder nicht gut sind, dann bist du nicht nah genug dran“. Schenkt man den Berichten glauben, griff er daher häufig zu einem 35mm Objektiv. Leider bezahlte der Mitbegründer der legendären Fotoagentur „Magnum“ diese Nähe mit seinem Leben, als er 1954 im ersten Indochina Krieg auf eine Mine trat und starb.

Distgon 2/35mm
„Lost Places“ mit dem Zeiss Distagon 2/35mm

„Zeiss Distagon T* 35mm f/2“ weiterlesen

Die Druckerstube

2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers in Wittenberg. Die im östlichen Teil des Landes Sachsen-Anhalt gelegene Stadt erwartet daher in diesem Jahr viele Gäste aus der ganzen Welt. Ein Aufenthalt in dieser schönen Stadt lohnt sich aber zu jeder Zeit und abseits der großen Veranstaltungen kann man viel entdecken.

Die Druckerstube in Wittenberg
Betreiber der Druckerstube in Wittenberg, Andreas M.

„Die Druckerstube“ weiterlesen

Who let the dogs out?

Der Winter 2016/2017 scheint sich langsam zu verabschieden. Solange es noch kalt ist, sind unsere Hunde besonders aktiv. Wärme mögen sie nicht gerne, das liegt wohl in der Natur der Tibet Terrier.
Wenn Action angesagt ist, kommt das Nikon AF-S 70-200mm 1:2,8GII ED zum Einsatz. Ich kenne kein Objektiv, dessen Autofokus so hartnäckig am einmal erfassten Ziel festhält. Dabei zeichnet es den Hintergrund wunderbar weich, während das Hauptmotiv scharf herausgearbeitet wird. Daher ist es auch für Portraits bestens geeignet. „Who let the dogs out?“ weiterlesen

Zeiss Milvus 1,4/50mm

Ein Blick auf die Internetseiten von Zeiss zeigt, wie rasant der Hersteller seine Objektivlinien entwickelt. Alle Objektive folgen konsequent der neuen Designsprache und unterscheiden sich damit äußerlich deutlich von den bisherigen Classic Objektiven. „Zeiss Milvus 1,4/50mm“ weiterlesen