Nikon AF-S 58 mm 1:1,4G – Test und Praxis

Das Nikon AF-S 58 mm 1:1,4G ist nun schon einige Jahre auf dem Markt und wird weiterhin kontrovers diskutiert. Häufig wird in der Diskussion übersehen, für welchen Anwendungszweck das Objektiv entwickelt wurde.

Nikon AF-S 58 mm
Das Nikon AF-S 58 mm 1:1,4G an der D750. Die Gegenlichtblende ist stabil und sehr groß dimensioniert.

„Nikon AF-S 58 mm 1:1,4G – Test und Praxis“ weiterlesen

Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 2

Teil 2
Nun hat es etwas gedauert, aber für eine intensive Auseinandersetzung mit dem IRIX fand sich wenig Zeit. Die Zugriffszahlen des ersten Teils zeigen, wie hoch das Interesse an diesem Objektiv ist (hier geht es zu Teil 1). Daher freue ich mich, Teil 2 fertig gestellt zu haben.

IRIX 15mm
Aufnahme mit dem Irix 15mm, als „Panorama“ geschnitten. Blende 16, t= 8s

„Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 2“ weiterlesen

Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 1

Ich bin mit meinem T* 3.5/18mm Zeiss Objektiv eigentlich ganz zufrieden. Weitwinkel- und Ultraweitwinkelaufnahmen bildeten bisher keinen Schwerpunkt meiner Arbeit und ich nutzte es entsprechend selten.

Das hat sich inzwischen ein wenig geändert und im Internet und der Fachpresse war einiges über die Firma TH Swiss AG und deren Objektive zu lesen. Laut Datenblatt bietet deren 15mm Irix einen diagonalen Bildwinkel von 110°, mein Zeiss Distagon T* 3.5/18mm hingegen 99°. Das sind beachtliche 11° mehr und damit eine gute Ergänzung.

IRIX 15mm
IRIX 2,4/15mm, Blende 7,1

„Ultraweitwinkel IRIX 15mm f/2,4 im Test – Teil 1“ weiterlesen

Das Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR im Test- ein Praxisbericht


Unter meinen Objektiven befinden sich nur zwei Zoomobjektive, das Nikon 70-200 VRII (einige Aufnahmen hier im eigenen Blog) und mein 4/24-120 VR. Die Preisempfehlung von Nikon für das Objektiv ist durchaus ambitioniert, allerdings hat es sich inzwischen auf einem angemessenen Niveau eingependelt.

Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR
Unbeschwert unterwegs mit dem Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR

„Das Nikon AF-S 24-120mm 1:4 G ED VR im Test- ein Praxisbericht“ weiterlesen

Alternative Stativschelle zur Nikon RT-1

In meinem Praxistest zum Nikkor 300mm PF ED VR (hier zu finden) hatte ich geschrieben, dass nicht unbedingt einen Stativschelle benötigt wird. Mit dem 1,4-fach Konverter und der Novoflex QPL2 Wechselplatte ist das System bisher bedenkenlos auch am Stativ einsetzbar.

RT-1
Die iShoot Stativschelle RT 1- bestellt bei Amazon und verkauft durch iShoot-uk

„Alternative Stativschelle zur Nikon RT-1“ weiterlesen

Das Nikon AF-S Nikkor 300mm 1:4E PF ED VR im Test

Ein kompaktes und leichtes 300mm f4 Objektiv für Sport- und Naturfotografen zu entwickeln ist kein leichtes Unterfangen. Nikon hat sich dieser Aufgabe gestellt und mit Hilfe einer Phasen-Fresnel-Linse ein 14,7 Zentimeter langes und nur 755 Gramm wiegendes Teleobjektiv auf den Markt gebracht.

Nikon AF-S Nikkor 300 mm 1:4E PF ED VR
Murmeltier in den Alpen mit dem AF-S Nikkor 300mm 1:4E PF an einer Nikon D750

„Das Nikon AF-S Nikkor 300mm 1:4E PF ED VR im Test“ weiterlesen

Zeiss Distagon T* 35mm f/2

Robert Capa wird oft mit dem Spruch zitiert:„Wenn deine Bilder nicht gut sind, dann bist du nicht nah genug dran“. Schenkt man den Berichten glauben, griff er daher häufig zu einem 35mm Objektiv. Leider bezahlte der Mitbegründer der legendären Fotoagentur „Magnum“ diese Nähe mit seinem Leben, als er 1954 im ersten Indochina Krieg auf eine Mine trat und starb.

Distgon 2/35mm
„Lost Places“ mit dem Zeiss Distagon 2/35mm

„Zeiss Distagon T* 35mm f/2“ weiterlesen

Zeiss Distagon T* 2,8/25

Unter dem Namen „Classic“ befinden sich noch einige interessante Objektive im Programm der Firma Carl Zeiss. Wie der Name schon verrät, folgen diese einer eher klassischen Designsprache und überraschen sicher viele Erstbenutzer durch die ungewohnte Haptik.

Der Tubus ist vollständig aus Metall gefertigt und erstklassig verarbeitet

„Zeiss Distagon T* 2,8/25“ weiterlesen

Die Leica X in der Praxis

Vor einiger Zeit suchte ich eine kompakte und lichtstarke Kamera, die idealerweise mindestens einen APS-C Sensor haben- und gute Bildqualität abliefern sollte. Als Einsatzgebiet war die Streetfotografie gedacht, zusätzlich sollte die Kamera auch meine DSLR-Ausrüstung als leichte Alternative begleiten.

Leica X
Die Leica X zu Ostern 2017 im Schnee. Bisher hat sie jedes Wetter ausgehalten, auch wenn das die Beschreibung von Leica nicht hergibt. Daher nicht unbedingt nachmachen!

„Die Leica X in der Praxis“ weiterlesen

Zeiss Milvus 1,4/50mm

Ein Blick auf die Internetseiten von Zeiss zeigt, wie rasant der Hersteller seine Objektivlinien entwickelt. Alle Objektive folgen konsequent der neuen Designsprache und unterscheiden sich damit äußerlich deutlich von den bisherigen Classic Objektiven. „Zeiss Milvus 1,4/50mm“ weiterlesen